Rechtsanwaltskanzlei Ahmadi
Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi
Tel.: 040/410 66 00 | Fax: 040/ 45 49 36 | info@rechtsanwaeltin-ahmadi.de

Fachanwalt für
Verkehrsrecht


Ein Fachanwalt für Verkehrsrecht muss mindestens 15 Stunden im Jahr auf dem Gebiet des Verkehrsrechts an fachspezifischen Fortbildungsseminaren teilnehmen und zuvor den Fachanwaltslehrgang für Verkehrsrecht erfolgreich absolviert und zudem mindestens 160 Fälle aus dem Verkehrsrecht vor der Verleihung der Fachanwaltsbezeichnung bearbeitet haben.

Rechtsanwältin Jacqueline Ahmadi ist Fachanwältin für Verkehrsrecht. Sie hat im Jahr 2010 auf dem Gebiet des Verkehrsrechts den „Fachanwaltslehrgang im Verkehrsrecht“ erfolgreich absolviert und nimmt daher regelmäßig an verkehrsrechtlichen Fortbildungsveranstaltungen teil. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung verfügt Rechtsanwältin Ahmadi als Fachanwältin für Verkehrsrecht über besondere Kenntnisse im Verkehrsrecht.

Außerhalb oder innerhalb der geschlossenen Ortschaft geblitzt, bei Rot über die Ampel gefahren, Führerschein in Gefahr, Fahrverbot, Gefährdung des Straßenverkehrs, Nötigung, Unfallflucht, fahrlässige Körperverletzung oder Tötung, Unfall verursacht etc.

Wenn Sie wissen wollen, was Ihr Vergehen kostet, welche Strafe Sie erwartet, dann finden Sie hier Auszüge aus dem aktuellen Bußgeldkatalog mit Angaben zur Höhe des Bußgeldes und Punkten in Flensburg sowie Höhe des Fahrverbotes.

Für alle weiteren Fragen steht Ihnen Rechtsanwältin Ahmadi Fachanwältin für Verkehrsrecht persönlich mit Rat und Tat zur Seite.


Besondere Kenntnisse in den
Rechtsgebieten des Verkehrsrechts


Verkehrszivilrecht
(Schadensersatz nach einem Verkehrsunfall)

  • Sachschaden, insb. Fahrzeugschaden
    Reparaturkosten, Nutzungsausfallentschädigung
    Mietwagenkosten (Vorsicht bei der Anmietung)
    Merkantiler Minderwert
    Fiktive oder konkrete Abrechnung
  • Personenschaden, Schmerzensgeld, Verdienstausfall
  • Schadensersatzrecht
  • Verkehrshaftungsrecht
  • Motorrad- oder Fahrradunfall
  • Autokauf, insb. Gewährleistungsrecht
  • KFZ-Leasingrecht, insb. Unfall mit einem Leasingfahrzeug
  • Verkehrsvertragsrecht
  • Verkehrssachverständige / Verkehrssachverständigenrecht
  • Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung / Zivilprozessrecht
  • etc.

Ordnungswidrigkeitsrecht
(Strafzettel/Bußgeldbescheid)

  • Rotlichtverstoß
  • Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Alkohol- oder Drogenmissbrauch
  • Bußgeld mit Fahrverbot
  • Handyverstoß im Bußgeldverfahren
  • Fehlerhafte Messung im Bußgeldverfahren
  • Probezeit, Aufbauseminar
  • Punkteabbau
  • etc.

Verkehrsstrafrecht
(Strafrecht)

  • Anhörung durch die Polizei oder durch die Staatsanwaltschaft
  • Ermittlungsverfahren, Strafbefehl, Anklage, Hauptverfahren
  • Vertretung des Opfers, Nebenklageverfahren, Adhäsionsverfahren
  • Fahrverbot (§ 44 StGB)
    Entziehung der Fahrerlaubnis (§ 69 StGB),
    Vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis § 111a StPO
  • Sperrfristverkürzung
  • Strafverteidigung gegen die Vorwürfe wie z. B.
    • Fahrlässige Körperverletzung, § 229 StGB
    • Fahrlässige Tötung, 222 StGB
    • Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort (Unfallflucht), § 142 StGB
    • Gefährdung des Straßenverkehrs, § 315c StGB
    • Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr, § 315b StGB
    • Trunkenheit im Verkehr, § 316 StGB
    • Versicherungsbetrug, § 263 StGB
    • Versicherungsmissbrauch, § 265 StGB
    • Nötigung, § 240 StGB
    • Beleidigungsdelikte, §§ 185 ff. StGB
  • etc.

Verkehrsverwaltungsrecht

  • Erteilung der Fahrerlaubnis
  • Entziehung der Fahrerlaubnis z. B. wegen 8 Punkten oder wegen Drogen oder Alkoholmissbrauchs
  • MPU (Medizinische-Psychologische Untersuchung, sog. Idiotentest)
  • Nachweis von Alkohol- und Drogen-Abstinenz
  • etc.